Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: EU Ware oder deutsche Ware?

  1. #1
    Benutzer Avatar von Sciliar
    Registriert seit
    04.01.2009
    Ort
    Altenkirchen/Westerwald
    Beiträge
    91

    EU Ware oder deutsche Ware?

    Hallo Leute,

    ich habe mich nun für eine Cam entschieden, die ich mir kaufen möchte, um endlich in die Welt der DSLR einzusteigen. Beim Händler gibt es nun die Auswahl zwischen deutscher Ware und EU Ware, Preisunterschied etwa 20€ zugunsten dem Reimport aus EU. Laut seiner Aussage sei der einzige Unterschied, dass evtl. ein englisches Manual beiliegt. Und er sie aufgrund steuerrechtlicher Angelegenheiten günstiger einkaufen kann.

    Meine Frage: Kann ich bedenkenlos das EU Gerät kaufen? Oder habe ich hier Garantieprobleme zu erwarten? Es handelt sich hier um einen renommierten Händler, kein Internet Kauf oder so. Letztendlich soll es nicht an den 20 Euro liegen, aber wenn ich die sparen kann, dann mach ich das gerne und spare die für mein erstes non-Kit-Objektiv.

    Grüße,
    Andre

    P.S. ich habe hier im Forum danach gesucht, aber nix passendes gefunden.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    2.056
    Hallo,

    das haben wir schon öfter hier besprochen.

    Also, Sachen die Du bei einem deutschen Händler kaufst, sind EU-Ware. Kaufst Du in Italien, Österreich oder Schweiz, kaufst Du auch EU Ware.

    Canon (Deutschland) muss Dir auf eine Kamera, Objektiv, die Du in der EU gekauft hast Garantie geben. Zumal Canon auch bei EU Ware Cash-Back gewährt.

    Du hast allerdings bei keinem deutschen Händler ein Recht auf Gewährleistung wenn Du z. B. ein Objektiv in England gekauft hast. Kaufst Du etwas ohne Canon EU-Garantie, hast Du etwas gekauft, dass direkt aus Japan kommt und somit in der EU keine Garantie.

    Ist das so verständlich ?

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    Alpirsbach
    Alter
    54
    Beiträge
    6.148
    Hallo Andre,

    der Händler hat Recht. Es kann passieren, dass du kein deutsches Handbuch bekommst, was dann? Selbst erfahrene Benutzer kommen selten ohne Handbuch bei einem anderen Modell aus. Wie willst du als "Einsteiger" das bewältigen. Du wirst es bereuen, die 20,-€ gespart zu haben.

    Gruß,
    Fred.

  4. #4
    Moderator Avatar von lonsome
    Registriert seit
    29.02.2008
    Ort
    Schwabmünchen
    Alter
    50
    Beiträge
    7.375
    Hallo,
    warum muss Canon auf ein Produkt, das in der EU gekauft wurde, Garantie geben? Garantiebedingungen können nach Belieben festgelegt werden.
    Liegt nicht genau hier das Problem? Dass es gerade keine Garantie gibt, sondern die Gewährleistung durch den Händler?
    Gruß
    Klaus

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    2.056
    Hallo Fred,

    Die Handbücher sind auf den Cd's mit dabei. Zur Not ab in den Copy Shop und dort werden sie ausgedruckt !

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    2.056
    Zitat Zitat von lonsome
    Hallo,
    warum muss Canon auf ein Produkt, das in der EU gekauft wurde, Garantie geben? Garantiebedingungen können nach Belieben festgelegt werden.
    Liegt nicht genau hier das Problem? Dass es gerade keine Garantie gibt, sondern die Gewährleistung durch den Händler?
    Gruß
    Klaus
    Hallo,

    nein das ist falsch soll das etwas bedeuten Canon Deutschland sagt, für z. B. italienische Gläser gibt es zwar Cash-Back aber keine Garantie ?

    Oder soll Canon für jedes Land eigene Garantie Bestimmungen festlegen ?

  7. #7
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Sciliar
    Registriert seit
    04.01.2009
    Ort
    Altenkirchen/Westerwald
    Beiträge
    91
    Hallo,

    also, wenn das englische Handbuch das einzige Merkmal ist, dann ists mir echt egal. Ich komme aus dem IT Umfeld und da sind Handbücher auf englisch Gang und Gäbe, sollte also kein Hindernis darstellen, es auf englisch zu lesen.

    Hatte mich halt gewundert, dass er es extra so darstellt. Der Kollege im MediaMarkt meinte, dass EU Ware gleich Grauimport wäre, man also jegliche Gewährleistungsansprüche gegenüber Canon verliere, da meisst die Software verändert wäre..... hab ich nicht verstanden

    Grüße,
    Andre

    P.S. ich muss mal loswerden, dass ich mich in diesem Forum wohlfühle: Schnelle, vernünftige Antworten, auch von Experten an Laien. Ohne das Gefühl zu haben, als Laie zu nerven. Danke euch. Ich kenn das auch anders.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    2.056
    Hallo Andre,

    hier mal was zur Grauware von guenstiger.de :

    # Grauware ist nicht illegal. In Europa steht es Händlern frei, Ware in einem EU-Mitgliedsland zu kaufen und in einem anderen Land zu verkaufen, wenn die Produkte unverändert in der Originalverpackung verbleiben.

    # Aber: Parallelimporte aus Staaten, die nicht dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) angehören - also die sogenannte Schwarzware, beispielsweise aus den USA oder China - sind nach dem Markenrecht ausdrücklich verboten. Nur innerhalb des EWR gilt der Grundsatz des freien Warenverkehrs.

    # Bei guenstiger.de werden nur solche Shops gelistet, die deutsche beziehungsweise aus dem EU-Ausland importierte Produkte anbieten und diese eindeutig als für den europäischen Handelsraum bestimmte Originalware kennzeichnen. Deutschsprachige Bedienungsanleitungen und passende Stecker sind für eine Zertifizierung durch guenstiger.de ebenfalls erforderlich.

    # Die Gewährleistungsfrist von 24 Monaten sowie das vom Händler einzuräumende 14-tägige Widerrufsrecht gelten sowohl für deutsche als auch für EU-Ware.

    # Nachteile: Durch computergestützte Seriennummern-Kontrollen können grau importierte Waren leicht identifiziert werden: Im Reparaturfall droht daher ein zeitaufwändiger Versand ins Ausland. Hersteller von für den deutschen Markt bestimmter Ware gewähren fast immer eine mehrjährige Garantie, die über die normale Gewährleistungszeit hinausgeht - diese Garantien haben für EU-Ware oftmals keine Gültigkeit. Die gesetzlichen Bestimmungen zur Gewährleistung bleiben davon aber weiterhin unberührt.

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    Alpirsbach
    Alter
    54
    Beiträge
    6.148
    Hallo,

    ich war jetzt verkehrt. Bei einer Cam ist auch ein deutsches Handbuch(Buch) dabei. Hatte mal eine in den USA gekauft, da waren alle Sprachen, auch Deutsch dabei. Bei Linsen sieht es da anders aus, aber da ist es ja fast egal.

    Gruß,
    Fred

  10. #10
    Moderator Avatar von lonsome
    Registriert seit
    29.02.2008
    Ort
    Schwabmünchen
    Alter
    50
    Beiträge
    7.375
    Hallo Matthias,
    ja, Canon kann für jedes Land eigene Garantiebestimmungen festlegen. Garantieleistungen sind freiwillige Leistungen, die vom Hersteller frei festgelegt werden können. Die sind ja nicht EU-geregelt. Du schreibst es ja selbst: "Hersteller von für den deutschen Markt bestimmter Ware gewähren fast immer eine mehrjährige Garantie, die über die normale Gewährleistungszeit hinausgeht - diese Garantien haben für EU-Ware oftmals keine Gültigkeit." in den Ausügen oben. EU-geregelt ist die Gewährleistung von 24 Monaten durch den Händler.
    Das bedeutet im Klartext: Für 20.- € riskiert man die Garantie in Deutschland.
    Gruß
    Klaus

Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein